„Das Außergewöhnliche, Andersartige und Besondere gehört zum Leben dazu und macht es erst lebendig!“

Viele hauswirtschaftliche Tätigkeiten, die in unserem Wohnalltag anfallen, werden gemeinsam mit den Bewohnern erledigt. Dazu zählen Küchenarbeiten, Tischdienst, Wäschedienst, das Entleeren der Aschenbecher, Blumen gießen, Wohnbereiche kehren/wischen und der wöchentliche Einkauf.

Einen Eindruck von unseren Leistungen, finden Sie auch in unserer Bildergalerie »

Was wir bieten:

  • Individuell eingerichtete Zimmer mit Grundausstattung
  • Verpflegung bestehend aus Frühstück, Mittagessen, Vesper und Abendbrot in den Wohnbereichen oder gemeinsam
  • Wäschedienst mit weitestgehender Einbeziehung der Bewohner in folgendem Umfang: Bettwäsche, Leibwäsche, waschbare Oberbekleidung, Arbeitsbekleidung der Werkstattbesucher, Bügelarbeiten, Ausbesserung von Oberbekleidung, Näharbeiten aller Art mit und ohne Nähmaschine.
  • Unterstützung und Anleitung bei der Freizeitbeschäftigung und -gestaltung: Jeder Bewohner kann seine Freizeit individuell gestalten. Unserer Einrichtung bietet jedem Bewohner die Möglichkeit an verschiedenen Angeboten oder an Gruppenausflügen, die von unserem Betreuungspersonal begleitet werden, teilzunehmen.
    Dazu gehören:

    • Spaziergänge in der näheren Umgebung
    • regelmäßiger Kegelnachmittag
    • Konzertabende/Mitmach-Konzerte im Gewandhaus Leipzig
    • Einkäufe im Nova Eventis, im Allee Center oder im Zentrum von Leipzig
    • die monatliche Disco für behindert Menschen in Schkeuditz oder in Delitzsch
    • Fahrten zur Kleinmesse oder in den Belantis-Vergnügungspark
    • Baden im Maya Mare in Halle, in den Sachsen Thermen in Leipzig oder im Tropical Island in der Nähe von Berlin
    • Tagesausflüge nach Dresden, Moritzburg, Meißen, Halle, Oederan oder in andere interessante Städte
    • regelmäßige Kursangebote der VHS Leipzig, z.B. ein Lese- und Schreibkurs in unserer Einrichtung, Kochkurse oder „Wie funktioniert unsere Stadt“
    • wöchentlicher Sport
    • Schwimmen
    • Kino-, Theater, Museumsbesuche
    • Fasching, Sommerfest, Halloween, Weihnachtsfeier , Silvester-Party… uvm

    Eine jährliche Adventsfahrt organisieren wir auch. So haben unsere Bewohner die Möglichkeit, auch andere festlich geschmückte Orte kennenzulernen. Wir waren schon in Meißen und Moritzburg, in Freiberg und Podershau, auf der Burg Falkenstein und an anderen schönen Plätzen. Es findet immer ein kleines Programm oder eine Führung statt, es gibt ein reichhaltiges Mittagessen und zum Abschluss Kaffee und Kuchen.

    Auch unseren Chor möchten wir an dieser Stelle erwähnen. Hier singen und Trommeln unsere musikalischsten Bewohner gemeinsam bekannte Lieder von den Kastelruhter Spatzen,  Andrea Berg, den Amigos und vielen anderen. Sie lernen die Texte auswendig und proben regelmäßig. So haben sie es geschafft, auch außerhalb unserer Einrichtung zu Auftritten engagiert zu werden.

  • Hilfe bei der Bewältigung von Alltagsproblemen wie:
    • Hygiene (Rasieren, Waschen, Duschen, Zahnpflege, …)
    • Hauswirtschaftstraining in den Wohnbereichen (Kochen, Backen, Pflege der Kleidung, usw.)
    • Auswahl witterungsgerechter Kleidung
    • Gestaltung und Pflege des pers. Wohnbereichs
    • Besorgen von Kleidung
    • Einkaufen persönlicher Dinge
    • Einteilung des Tagesablaufs
    • Unterstützung bei Behördenkontakten
  • Verkehrsunterricht für Fahrradfahrer
  • Jährlicher gemeinsamer Urlaub und Ausflugsfahrten: In kleineren Gruppen, etwa 5 bis 18 Bewohner, unternehmen wir jährlich im Sommer mehrere Urlaubsfahrten. Die Bewohner werden von 2 bis 3 Betreuern unserer Einrichtung begleitet, damit eine optimale Betreuung vor Ort gewährleistet ist. Wir versuchen auch zu realisieren, dass jeder Bewohner der möchte, teilnehmen kann. Urlaubsziele bis jetzt waren unter anderem:
    • Lichtenhain/Thüringer Wald
    • Lobbe/Ostsee
    • Rotenburg/Lüneburger Heide
    • Oberaudorf/Bayern
    • Dahlen/Dahlener Heide
    • St.Georgen(Österreich)
  • Tagesinterne Beschäftigung: Die Bewohner, die keine Werkstatt für behinderte Menschen besuchen können, haben die Möglichkeit unsere hausinterne tägliche Beschäftigung in Anspruch zu nehmen. Diese Aufgabe übernimmt eine Ergotherapeutin, die bei uns angestellt ist. Unsere verschiedenen Therapieräume bieten viel Raum für gestalterisch-kreatives Arbeiten, entspannen oder körperliche Betätigungen. Ziel ist es jedoch auch, auf die Stärken der Bewohner einzugehen und sie in ihrem Denken und Handeln zu fördern. Es wird außerdem viel Wert auf Abwechslung gelegt, dies kann durch verschieden Materialien, wie Ton, Holz, Peddigrohr, Papier oder Stoffe, durch Spiele, Malereien oder das Basteln mit Naturstoffen, wie Kastanien, Tannenzapfen, Moos und Anderem gewährleistet werden.
  • Professionelle Reinigung: Die Reinigung unserer Gemeinschaftsräume, Bäder, Flure, Küchen und Personalräume erfolgt professionell durch eine Reinigungsfirma. Für die Sauberkeit in den Zimmern ist jeder Bewohner selbst verantwortlich. Hierbei steht das Betreuungspersonal im Bedarfsfall helfend zur Seite. Es wird bei uns viel Wert darauf gelegt, dass unsere Bewohner in ihrem eigenen Bereich selbst auf Sauberkeit achten, da dies ein wichtiger Schritt in Richtung Selbständigkeit ist.
  • Reparaturen: Für kleinere Reparaturen, die Pflege der Wege und Grünflächen und andere anfallende Tätigkeiten dieser Art, kommt dreimal wöchentlich ein Hausmeisterservice in unsere Wohnstätten.

Bildergalerie

Mitglied im Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste e.V.
Mitglied im Bundesverband
privater Anbieter sozialer Dienste e.V.